warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Kneipp und Bad Wörishofen

Es war im Jahre 1855 als Kaplan Sebastian Kneipp nach Bad Wörishofen kam, versetzt ins hiesige Kloster. Er sorgte mit seinen unkonventionellen, aber erfolgreichen Heilmethoden für viel Aufmerksamkeit. Einst selbst todkrank und durch eine „Wasserkur“ genesen, entwickelte er ein Konzept, das auf den ganzen Menschen und seine Lebensweise zielt und auf fünf Wirkprinzipien basiert: Wasser • Bewegung • Heilkräuter • Ernährung • Lebensharmonie
Dieses so genannte Kneipp‘sche Naturheilverfahren ist heute aktueller denn je. Es spricht im Rahmen der Gesunderhaltung (Prävention) den Gesunden genauso an wie den Kranken, der Linderung erfahren und wieder gesund werden möchte (Rehabilitation), aber auch all jene Menschen, die Erholung und Entspannung, Wohlbefinden und Lebensfreude suchen. Kneipp ist und war immer aktuell. Bad Wörishofen ist heute das Kneippheilbad der ersten Wahl und weltweit bekannt. Der Kurort bietet soviel Gestaltungsmöglichkeiten, dass Gäste jeden Alters ihren Aufenthalt abwechslungsreich gestalten können. Hier wird Individualismus großgeschrieben, trotzdem Geselligkeit gepflegt und die Gesundheit gefördert. Das HAUS BARTHOLOMÄUS hat eigene Kneippbade- und Therapieräume, die bequem mit dem Bademantel aufzusuchen sind. Die Kur in Bad Wörishofen ist schon immer der Tradition verpflichtet, doch offen für neue Erkenntnisse der Medizin und Forschung. Erleben auch Sie die pulsierende Kurstadt im Allgäu und erfahren Sie Gesundheit an Körper, Geist und Seele.

image
 

Eines der wirkungsvollsten Naturheilverfahren: Die KNEIPP-THERAPIE

image
loading
×